Transparenter Packfilm zum Laminieren, Bedrucken und Metallisieren

Ein weiteres Spezialprodukt der KOPAFILM Elektrofolien GmbH ist der KOPAFILM PAC. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen biaxial gereckten Polypropylenfilm, der aber speziell für Kaschier- und Laminierzwecke entwickelt wurde. Hervorragende Verarbeitungseigenschaften ermöglichen selbst den Einsatz von 5 µm-Folie für Verpackungszwecke.

Type Dicke
µm
Oberflächenbe-
handlung
PAC CI 5 -10 1-seitig Corona vorbehandelt
auf der Innenseite
PAC CA 5 -10 1-seitig Corona vorbehandelt
auf der Außenseite
PAC 2C 5 -10 2-seitig Corona vorbehandelt
auf beiden Seiten
PAC T CI 5 -10 1-seitig Corona vorbehandelt
auf der Innenseite
PAC T CA 5 -10 1-seitig Corona vorbehandelt
auf der Außenseite
PAC T 2C 5 -10 2-seitig Corona vorbehandelt
auf beiden Seiten

Anwendung:

Zum Laminieren, zum Bedrucken und Metallisieren für flexible Verpackungen.
KOPAFILM PAC wird bevorzugt als Laminatbestandteil zur Kaschierung gegen helles Trägermaterial verwendet.
KOPAFILM PAC T hat eine noch höhere Transparenz und eignet sich daher vor allem für die Kaschierung sehr dunkler Trägermaterialien und findet vorwiegend Einsatz bei anspruchsvollen Exklusivverpackungen.

Eigenschaften:

Sehr hohe Transparenz, gleichmäßige Corona Vorbehandlung (wahlweise 1- oder 2 -seitig) > 38 Dyn für gleichmäßige Laminierung und gegebenenfalls zum Bedrucken und zur Metallisiation geeignet.